-Home
Biografie
Theater
Stationen
Stimmbildung
Zusammenarbeit
Produktionen
Literaturclub
Verlag
Kontakte
Programme Lit.Club
autobiografie m.b.
2 CV
Bruno Seiser
DuineserElegien 2018
programm zu duineser
Bruno Seiser Retro


Mozartwoche 1959 in Salzburg durfte ich unter dem Dirigenten Prof. Bernhard Paumgartner  die Mme. Pfeil im "Schauspieldirektor" spielen.

1960 führte mich mein Engagement am Deutschen Theater in Buenos Aires auf einer Schiffsreise nach Südamerika, wo ich mit deutschen und argentinischen Schauspielern ein halbes Jahr lang die schönsten Rollen spielte - so als erstes gleich die Fanny im "Zum Goldenen Anker" unter der Regie unseres Direktors Jacques Arndt -  und dazu noch eine große Gastfreundschaft genießen durfte, bevor mich der Luxusfrachter HAMBURG / SÜD wieder nach Europa brachte.

 

 

mit Geza Rech im "Schauspieldirektor"

Und  jetzt  ging' s nach Paris....

 

LE MIME  nannte es Etienne Decroux in Abgrenzung zu der von ihm nicht sehr geliebten PANTOMIME und dies, soweit es für das Theater interessant ist, lernte ich bei ihm und seinem Sohn Maximilien Decroux. Dazu nahm ich in Chanson Unterricht bei Charles Leval, absolvierte einen Stage am TNP bei Jean Vilar und  sah  sehr viel gutes Theater.  

C était mon Paris.

mit Hajo und Maximilien Decroux
Top